2013 - Ramthor-Stiftung

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

2013

Pressestimmen

Fundraising-Preis an Apoldaer Unternehmer Günter Ramthor

Jena. Das Engagement in der von Günter Ramthor und seiner Frau Regina gegründeten Stiftung wurde am Dienstag in Jena gewürdigt
13. März 2013 / 10:51 Uhr

Günter Ramthor erhält den Fundraisingpreis von Ilona Schulze (links) von der Volksbank Saaletal und Doris Voll vom Fundraising Forum. Foto: Niclas Seydack

Günter Ramthor, der Hauptgesellschafter der Vereinsbrauerei Apolda, wurde gestern Nachmittag in Jena mit dem Mitteldeutschen Fundraisingpreis ausgezeichnet.
Er erhält die Auszeichnung für sein Engagement in der von ihm und seiner Frau Regina 2004 gegründeten Ramthor-Stiftung. Damit werden talentierte junge Menschen aus der Region bei ihrem Studium gefördert. Zurzeit gibt es sieben Stipendiaten, die monatlich 100 Euro erhalten. Für den inzwischen 25-jährigen Nam Gutzeit - er war 2004 der erste Begünstigte der Stiftung - ist das Studium inzwischen ausgelaufen. Er ist Diplom-Ingenieur für Werkstoffwissenschaft und arbeitet an seiner Promotion zu einem Raumfahrt-Thema. Für die Zukunft erhofft er sich eine Anstellung bei der europäischen oder der amerikanischen Raumfahrtbehörde.

Regina und Günter Ramthor halten zu allen Stipendiaten persönliche Beziehungen. Höhepunkt ist wohl das gemeinsame Mittagessen, zu dem die Ramthors alljährlich in der Weihnachtszeit einladen. Dabei können sich die Stipendiaten dann auch untereinander austauschen.
Das sogenannte Fundraising bezeichnet die "Kunst, Gunst zu gewinnen". Es besteht aus den englischen Begriffen "fund" (für Schatz oder Kapital) und "to raise" (heben oder beschaffen). Mithilfe von Fundraising werden Unterstützer für gemeinnützige Projekte und Organisationen gewonnen.
Der Mitteldeutsche Fundraisingpreis wurde gestern zum zehnten Male vom Fundraising-Forum verliehen. An der Veranstaltung an der Fachhochschule Jena nahmen rund 140 Stiftungswerber teil. Nach der Preisverleihung gab es eine Reihe von Vorlesungen und Seminaren zum Thema "Fundraising - Gestern - Heute - Morgen". Teilnehmer war unter anderem Thüringens Finanzminister Wolfgang Voß (CDU). Der Kongress, der seit 2004 stattfindet, gilt als das größte Treffen von Spendenwerbern in Thüringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt.
Veranstalter sind das Fundraising-Forum, die evangelische Kirche Mitteldeutschlands, die Diakonie Mitteldeutschlands und die Fachhochschule Jena.
Wer für die Ramthor-Stiftung spenden will: Spendenkonto Ramthor-Stiftung: Konto 600077888 bei Spk. Mittelthüringen
Klaus Jäger / 13.03.13


 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü